-

Reisevorbereitungen Indonesien

Nach den beiden Roadtrips in Neuseeland und Tasmanien ging es für uns weiter nach Südostasien, genauer nach Indonesien. Wir waren bisher erst in einem asiatischen Land, nämlich in Myanmar, unterwegs. Daher wussten wir aber, dass sich die Art zu reisen nun ändern würde. Von Transport, Übernachtung und Selbstversorgung im Campervan hin zu Taxi- und Busfahrten und der täglichen Suche nach Unterkünften und Restaurants.

Details
-

Komodo Nationalpark

Auf Gili Trawangan hatten wir uns mit dem Tauchfieber infiziert und von mehreren Tauchern den Rat erhalten, unbedingt im Komodo Nationalpark tauchen zu gehen. Dieses Naturschutzgebiet vor der Insel Flores soll nicht nur eine phänomenale Unterwasserwelt mit farbenfrohen Korallen, riesigen Mantas und interessanten Strömungstauchgängen bieten, sondern es können auch die einzigartigen Komodo Dragons besucht werden.

Details
-

Gili Islands

Die Gili Inseln liegen vor der Insel Lombok und versprechen paradiesisches Inselleben. Wir wählten die Inseln vor allem um nach einem längeren Unterbruch wieder einmal tauchen zu gehen. Denn die Gili Inseln liegen im sogenannten Goldenen Dreieck, einem riesigen Gebiet in Asien, das weltweit die höchste Biodiversität aufweist. Die Tauchplätze der Gili Islands bieten perfekte Bedingungen für Anfänger und Wiedereinsteiger und so freuten wir uns riesig, die bunte und vielfältige Unterwasserwelt rund um die Inseln zu entdecken.

Details
-

Ubud

Ubud ist das kulturelle Zentrum von Bali. Wo das hippe Örtchen genau anfängt oder aufhört ist aber schwer zu sagen, denn die umliegenden Ortschaften gehen alle nahtlos ineinander über. Dass man in Ubud ist merkt man vor allem daran, dass alles auf Touristen ausgelegt ist. Moderne Restaurants und Shops wechseln mit Märkten und Souvenirläden. Kulturelle Anlässe und uralte Tempelanlagen stehen in Ubud in Konkurrenz zu wunderschönen Tagesausflügen in die umliegenden Reisfelder und zu exotischen Wasserfällen. Die Liste an Sehenswürdigkeiten und möglichen Aktivitäten ist lang und Besucher haben die Qual der Wahl.

Details
-

Denpasar

Bali wird nicht umsonst als die Götterinsel bezeichnet. Bereits auf dem Weg vom Flughafen zur ersten Unterkunft erwarten Besucher am Strassenrand etliche Hindu-Tempel. Der erste Eindruck stimmt für viele aber wohl nicht unbedingt mit den Erwartungen überein. Denn der Süden von Bali ist dicht besiedelt, die Strassen verstopft, die Sehenswürdigkeiten überlaufen und von der wunderschönen Natur ist nur wenig zu sehen.

Details
-

Campervan Tasmanien

Tasmanien bietet eine wunderschöne und vielfältige Natur. Um die schönsten Flecken der Insel zu erkunden bietet sich ein Mietfahrzeug geradezu an. Wir hatten bereits in den USA und in Neuseeland beste Erfahrungen mit einem Campervan gemacht und somit war für uns klar, dass wir auch in Tasmanien wieder mit einem solchen Gefährt unterwegs sein möchten. Bei der Planung stellte sich also nur noch die Frage welches Fahrzeug von welchem Anbieter es denn sein soll. In diesem Bericht haben wir unsere Recherchen und unsere Erfahrungen zusammengefasst.

Details
-

Reisevorbereitungen Tasmanien

Vor unserer Reise nach Tasmanien bereiteten wir uns auf den geplanten Roadtrip vor und informierten uns über wichtige Punkte wie zum Beispiel Einreisebestimmungen, optimale Reisezeit, Geld, Transportmöglichkeiten etc. Unsere Recherche-Ergebnisse sowie unsere gesammelten Erfahrungen während der Reise haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst. Wer sich also selbst für eine Reise nach Tasmanien interessiert, kann sich hier einfach und schnell die wichtigsten Informationen und einige weitere wertvolle Tipps holen.

Details
-

Bruny Island

Bruny Island ist eine Insel vor Hobart und ist wegen der Nähe zur Hauptstadt eines der beliebtesten Ausflugsziele von Tasmanien. In nicht mal einer Stunde erreicht man die Fähre, welche auf die vorgelagerte Insel übersetzt. Die weissen Sandstrände, imposanten Felsküsten und saftig grünen Buschlandschaften bieten eine perfekte Kulisse um Ruhe und Energie zu tanken. Für uns war die Insel der perfekte Abschluss unserer Rundreise.

Details